Unsere Junghengste


Eine unserer drei Herdenverbände bestand nur aus Hengsten und Wallachen — die "Jungs", deren Chef unser Don Carlos war.Die Herde bestand z.T. aus elf Pferden, auch Einsteller, vor allem aber unsere eigenen Nachzuchten. Es ging zuweilen etwas rau zu, vor allem wenn wir mit den gelben Eimern an der Koppel erscheinen, dafür sind die Tiere sehr ausgeglichen. Der soziale Kontakt untereinander, wie "Fellchen kraulen" ist viel stärker ausgeprägt, als bei den Stuten, sodass Stunde um Stunde vergehen können, wenn man in der Herde steht und die Pferde beobachtet. Fremde Junghengste wurden erfahrungsgemäß schnell eingegliedert, wie wir es jedes Jahr erfuhren, wenn unsere Hengstfohlen nach dem Absetzen auf die Hengstkoppel kamen.

Hengstherde im Winter 2008Hengstkoppel Amigo und GeronimoHengstkoppel Respektvoll halten die Pferde Abstand von Carlos, wenn er frisstHengstkoppel Die "Halbstarken" Sancho und RodrigoHengstherde Das seltene Morgan-Horse "Shadows" ist ein EinstellerHengstherde
Ulrike und Harry Rubel · Kapellenstraße 23 · 67728 Münchweiler/Alsenz · Telefon: 0 63 02/23 69 · E-Mail: info@circle-r-ranch.de